Yogyakarta (Java, Indonesia)

Wie die Fürsten ritten wir mit dem weissen Flieger von Batik Air nach Jakarta auf dem Luftweg ein. Business war unsere letzte Option, noch aus Jayapura rauszukommen. Toller Service. War sehr überrascht.  Kleiner Aufenthalt und dann ging es weiter nach Yogyakarta, die ehemalige Königstadt auf Java. Ja, ich war schon mal hier, gleichwohl ich damals nur Borobudur gesehen habe und nicht wirklich viel von der Stadt. Diesmal wollte wir Beides anschauen.
Ich mag die Stadt. Nette Atmosphäre, nette Leute und tolle Kultur. Ein alter Gewürzmarkt und der Sultanspalast, mit dem immer noch aktiv amtierenden Sultan von Jogyakarta. Das Amt wäre heute eine Art Bürgermeister in Deutschland.
Früh morgens ging es dann noch mal zum Tempel. Borobudur. Für mich Eines der Top-Highlights neben Angkor Wat und Bagan, wenn wir über Tempelanlagen in Südostasien sprechen.
Obwohl wir morgens um 06:00 Uhr da waren, kamen 10 min später Scharen von Menschen. Viele Schulklassen, die von den Lehren aufgetragen bekommen englisch zu sprechen und den Fragenkatalog mit den Touristen durchgehen. Was zum Anfang noch Spass macht, kann schnell nerven und wir flüchteten nach gewisser Zeit regelrecht. Wahrscheinlich sollten wir einfach grimmiger gucken. 😉
Der Vogelmarkt ist schon erbärmlich. Ich mag einfach keine Tiere in Käfigen. Warum die Kücken bunt bemalt werden habe ich auch nicht verstanden.
So ab in den Flieger und zurück nach Jakarta……

 

birds market Borobodur (1) Borobodur (2) Borobodur (3) Borobodur (4) Borobodur (5) Borobodur (6) Borobodur Borobudur & Meru business of course colored Kueken lemongirl music musicmen nice guy palm sugar relief Riksha smile spicemen spices (1) spices students (1) Students (2) students sword view from Borobudur Water castle working and having fun

For Food 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.